Ferienzuschüsse für Alleinerziehende

Ferienzuschüsse für Alleinerziehende

In Deutschland ist man als alleinversorgender Elternteil finanziell oft etwas stramm bei Kasse. Ein gemeinsamer Urlaub mit dem Kind ist dann einfach nicht drin. Damit Sie trotz kleinem Budget die Ferien mit Ihrem Kind genießen und etwas erleben können, gibt es gewisse Ferienzuschüsse für Alleinerziehende und Unterstützung hierzu von u.a. Wohlfahrtsverbänden, Naturfreundevereinen oder anderen gemeinnützigen Vereinen wie Pfarrgemeinden, aber auch Landeszuschüsse, die dazu dienen, dass Kinder aus finanziell schwächer gestellten Familien unter gleichen Bedingungen aufwachsen wie Kinder aus finanziell starken Familien. Zudem haben gerade Kinder (und Eltern) in Scheidungsfamilien ab und an ein bisschen extra Bedürfnis nach Ferien und Ausspannen.

Ferienzuschüsse für Alleinerziehende: Kuraufenthalt

Falls ein besonderes Bedürfnis nach einer gemeinsamen Auszeit mit dem Kind (z.B. durch die plötzliche Mehrbelastung in Ihrem Alltag) besteht, gibt es als Alternative zu den unten beschriebenen Ferienmöglichkeiten und Ferienzuschüssen auch die Möglichkeit auf einen Kuraufenthalt. Die Kosten eines solchen Kuraufenthalts übernimmt die gesetzliche Krankenkasse, da dies zu Ihrer Gesundheit und die Ihres Kindes beiträgt. Für weitere Informationen und Kriterien für einen solchen Aufenthalt, schauen Sie einfach hier vorbei.

Familienferienstätte

Eine weitere Möglichkeit für einen bezuschussten Ferienaufenthalt als Alleinerziehender Elternteil könnten hier die landesweit verbreiteten Familienferienstätten bieten, die einen günstigen und steuerfreien Ferienaufenthalt (z.B. auf dem Bauernhof) bieten.

Hierunter gibt es zudem diverse evangelische Familienferienstätte der Stiftung der evangelischen Familienerholung der Diakonie Deutschland, die die Alleinerziehenden mit bis zu 10 Euro am Tag bezuschussen.

Besondere Angebote und eine Übersicht an Auswahlmöglichkeiten gibt es auf der Webseite von “Urlaub mit der Familie” zu sehen.

Hier können Sie unter anderem landesweit zwischen 50 verschiedenen Unterkunftsangeboten auswählen, was Ihnen am meisten zuspricht, ob am Meer, im Wald oder in den Bergen, Sie finden sicher etwas, was zu Ihrer Familie und Ihrem Budget passt.

Individuelle Ferienzuschüsse für Alleinerziehende

In einigen unserer 16 Bundesländer gibt es zusätzliche Ferienzuschüsse für alleinerziehende Elternteile, wie und was Sie an Zuschüssen für Ihren Familienurlaub beantragen können, sehen Sie, wenn Sie diesem Link folgen.

Auf der Seite von Kidsaway finden Sie zudem eine Liste über die jeweiligen Ämter der verschiedenen Bundesländer, an die Sie sich mit Ihren Anfragen zu Ferienzuschüssen wenden können und wo Sie sehen können, wie viel Ihnen zusteht. In Schleswig-Holstein kann man beispielsweise bis zu 65% der gesamten Ferienkosten bezahlt bekommen.

Zögern Sie daher nicht, sich an eine entsprechende Beratungsstelle in Ihrer Nähe zu wenden!

Ferien mal etwas anders

Ferien und Urlaub müssen nicht immer etwas kosten! Falls Sie nicht in die oben genannten Zielgruppen passen und keine Ferienzuschüsse für Alleinerziehende bekommen können oder auch keinen Lust auf den ganzen Papierkram haben, dann lassen Sie sich doch von den Low-Budget-Ideen auf der folgenden Website inspirieren:

P.S.

Wie wäre es denn sonst mal mit einem Ausflug zu einem Walderlebnispfad? Frische Luft, geistige Aktivitäten und Bewegung zaubern unter Garantie gute Laune hervor!

Previous Netzwerke für Alleinerziehende
Next Umgangsrecht in den Ferien

Das könnte Ihnen auch gefallen

Jura & Wirtschaft

Umgangsrecht in den Ferien

Um Streitereien im Umgangsrecht mit den Kindern in den Ferien zu vermeiden, sollten Sie sich rechtzeitig absprechen, wer wann und was etwas mit den Kindern unternimmt. Können Sie sich nicht

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar